Naturpark Bergisches land

Dorf- und Heimatverein Wildberg e.V.

LogoWildberg 125

Rechenolympiade

Adventsüberraschung für kleine Rechenkünstler

Wildberg / Regenbogenschule  Als besondere Belohnung für die Gewinner der jährlich stattfindenden Rechenolympiade der Regenbogenschule, lud am 04. Dezember 2007 der Dorf- und Heimatverein Wildberg e.V. die 10 besten Schüler der 3. und 4. Klassen zu einer Adventsüberraschung in die Räume der Kreissparkasse Wildbergerhütte ein.

“Die Kreissparkasse Köln ist für unsere Projekte in und um das Dorf Wildberg ein wichtiger Partner“ sagte Stefan Fassbender vom Dorf- und Heimatverein Wildberg e.V., der zusammen mit Linda Schaaf die kleine Veranstaltung geplant und organisiert hatte.
Frau Eva Maleike und Herr Fabian Schwarz von der Kreissparkasse stellten nicht nur ihre Räumlichkeiten zur Verfügung, sondern auch noch 10 Tüten mit  Spielzeug, welche der Dorfverein mit Süßigkeiten auffüllte.
Neben einem Rundgang durch die Bank mit anschaulichen Vorführungen von Geldzählmaschinen und anderen Testgeräten, der Besichtigung von Schließfächern und des Tresors, erlebten die Kinder am Ende auch noch die Verlosung einer über 1 Meter großen Stoffmaus, „Maxi“dem Maskottchen der Sparkasse.
Der glückliche Gewinner, Basile Braun konnte sich von dem Kuschelriesen gar nicht mehr trennen.

Alexander Blum, Konrektor der Regenbogenschule bedankte sich für die gelungene Veranstaltung des Dorf- und Heimatvereines und begrüßte die Idee. „Bei der nächsten Rechenolympiade an unserer Schule werden die Schüler in Erwartung einer ähnlichen Überraschung noch motivierter sein“ so Blum.
Ob es im nächsten Jahr eine weitere Veranstaltung dieser Art geben wird, ließ Stefan Fassbender, der in seiner Eröffnungsrede nicht nur die von den Kindern erbrachten Leistungen hervorhob sondern auch die Anwesenden über die laufenden Projekte des Dorf- und Heimatvereins, wie zum Beispiel die immer noch andauernde Beseitigung der Sturmschäden, die Errichtung des Wildberger Rundwanderweges, dessen erster Bauabschnitt fast fertig gestellt ist und die Planung zur Eröffnung eines alten Stollens der Wildberger Grube, mit einem Schmunzeln im Gesicht offen.

Rechenolympiade 600

Yasmin Schneider, Clara Busch, Hannah Eiteneuer, Elisa Schneider, Andreas Heinrich, Pascal Bogatzki, Simon Langer, Der Gewinner der Maus: Basile Braun, Raphael Rüther und Lea Masuch (die nicht anwesend war, weil sie Geburtstag hatte an dem Tag)
Die Erwachsenen im Hintergrund sind von links nach rechts: Linda Schaaf, Stefan Fassbender, Alexander Blum (Konrektor der Regenbogenschule) und Fabian Schwarz (stellvertr. Leiter der KSK Wildbergerhütte)

Rechenolympiade 1 350
Rechenolympiade 2 350
Rechenolympiade 3 350
Rechenolympiade 4 350

 Hier erfahren Sie mehr:

Datum

Thema

Artikel anschauen

12.12.2007

OVZ

Wildberg ehrt clevere Rechner

12.12.2007

Lokalanzeiger

Adventsüberraschung für junge Rechenkünstler

Ferienland-Reichhof-Logo

14.06.2016

.