Naturpark Bergisches Land

Dorf- und Heimatverein Wildberg e.V.

Logo Wildberg

2016
Freigelände Glück-Auf-Halle

Neben den üblichen Reparatur- und Pflegearbeiten am Rundwanderweg, welche auch das Renovieren und Neuaufstellen von Waldmöbeln und Schildern umfassen, haben wir in diesem Jahr mit dem Entbuschen und aufräumen des Freigeländes rund um die Glück-auf-Halle begonnen.
Auf dem riesengroßen Gelände ist seit dem 1. Wildberger Ostermarkt, der im Jahre 2002 rund 4.500 Besucher anzog, nichts mehr gemacht worden.
Die Freiflächen sind zugewachsen, die Wege unpassierbar und das „Wildberger Grubenrad“ kaum noch zu erkennen.

Mit Hilfe der Gemeinde Reichshof und Mitgliedern der Dorfgemeinschaft Wildberg, konnte im ersten Abschnitt schon eine Menge bewegt werden.
Leider erhielten wir vom Grundstückspächter, dem Schützenverein Einigkeit Wildberg e.V. keine Unterstützung.

Bis das Gelände wieder für Veranstaltungen nutzbar ist, werden Jahre vergehen.

Der Effekt ist beeindruckend:
Oben der völlig zugewucherte Weg mit den beiden Absperrpfosten.
Unten die gleichen Absperrpfosten nach unserer Arbeit. Dass dieser Weg mit einer inzwischen auch instandgesetzten Straßenbeleuchtung versehen ist, hat so mancher vermutlich gar nicht gewusst.

Ein ähnliches Erstaunen lösen die folgenden „Vorher – Nachher“-Bilder aus. Sie zeigen die Böschung oberhalb des Bolzplatzes. Inzwischen sind dort 5 Ruhebänke und ein Waldsofa platziert worden.

Im Rahmen der Entbuschungsaktion wurden auch die aus über 80 Bäumen bestehende Ahornallee freigeschnitten und alle Bäume untersucht und ggf. behandelt.

Ferienland Reichhof

29.09.2018

.